Können Hunde eigentlich lachen?

Labrador lacht

Labrador lacht

Sicherlich hast Du dich schon öfter mal gefragt, ob es sich bei deinem Hund wirklich um ein Lächeln, oder ein Lachen handelt? Diese Frage ist berechtigt. Denn es ist tatsächlich möglich, dass Hunde lächeln bzw. Dir ein Lachen zeigen können.

Dieses lächeln oder lachen, kommt vor allem bei der Begrüßung, als auch bei der Spielaufforderung zustande. Wenn sich der Hund allerdings bedroht fühlt, ist das Lachen nicht mehr vorhanden.

Es kann also behauptet werden, dass solch ein Lachen hauptsächlich dann zustande kommt, wenn sich der Hund wohlfühlt.

Ein Lächeln ist ein Demutsverhalten

Allerdings kann der Eindruck auch täuschen. Meistens handelt es sich bei diesem Lächeln, um ein stressbedingtes Hecheln. So ist ein Lächeln vor allem auch dann zu beobachten, wenn der Hund sich in einer Demut-Position befindet.

Dies wird dann als „leicht verschämt“ interpretiert. Es ist auch bewiesen, dass dieses Verhalten nur gegenüber Menschen beobachtet wurde. Gegenüber anderen Hunden ist solch ein Lächeln noch nie beobachtet worden.

Wenn Du also das nächste Mal deinen Hund lächeln siehst, dann will Dir dein Hund eigentlich nur seine Offenheit Dir gegenüber zeigen. Das Vertrauen, welches zwischen deinem Hund und Dir vorhanden ist, wird daher sehr häufig als Lächeln interpretiert.

Hast Du es also geschafft, deinen Hund lächeln zu sehen, so hast Du bei der Erziehung vieles richtig gemacht.

Wohlgefühl ist beim Hund sichtbar

Kleiner Hund grinst

Kleiner Hund grinst

Damit ist wieder mal bewiesen, dass sich der Hund wirklich freuen kann, wenn das Frauchen, oder Herrchen nach Hause kommt. Ganz gleich, wie viel mit dem Hund auch gemacht wird, die Zufriedenheit von einem Hund, lässt sich nun ganz leicht aus dessen Gesicht ablesen.

Dabei kann dies von Hund zu Hund unterschiedlich aussehen. Während bei großen Hunden dies Anzeichen deutlicher zu sehen ist, muss bei kleineren Hunden natürlich genauer hingesehen werden.

Hunde, weitaus mehr, als ein Lächeln

Es handelt sich demnach um kein Verhalten, welches erst in einer Hundeschule, oder vergleichbarem antrainiert werden muss.

Vielleicht ist das auch ein guter Grund, sich für einen Hund zu entscheiden. Allerdings solltest Du dir deinen Hund nicht wegen seinem Lächeln aussuchen, sondern danach, ob er zu Dir passt, oder nicht.

Es könnte allerdings sein, dass Du bei deinem Hund noch viele weitere Eigenschaften entdeckst, welche dem menschlichen Verhalten sehr ähneln, da der Hund immer gerne den Menschen imitieren möchte, bzw. ihn als Vorbild nimmt.


Bildquellenangabe: joa / pixelio.de | Rüdiger Knappe / pixelio.de